Michael Wassenberg: »Mein Foto-Blog«

6. Juli 2009

Maskieren und Demaskieren

Filed under: Experiment,Kunstschule Wandsbek,Portraits — wassenberg @ 20:11
Tags: , ,

»K.D.W. ist Kaufhaus Design Wandsbek« – so lautete der Workshop des Kollegen und Produktdesigners
Martin Woltermann. In diesem Workshop ging es unter anderem darum, dass die Studierenden das
Potential von Alltagsgegenständen entdecken, um es in einem kreativen Prozess neu zu definieren.
Der Banalität (zum Beispiel) eines Baumarktes entrissen, soll aus einem profanen Konsumartikel ein
bezahlbares Designobjekt werden. Die entstandenen Unikate sollten am Tag der offenen Tür verkauft werden.

Ich nahm mir einige der individuell gestalteten Einweg-Atemschutzmasken – wie man sie in Kliniken oder
in Unternehmen der Lebensmittelbranche trägt – und ging der Frage nach, was diese vom Gesicht/Wesen
ihres Träges verbergen bzw. allererst hervorheben. Was macht die Maske aus/mit dem Maskierten?
Dabei wurde ich von Freunden, Kollegen und Studierenden der Kunstschule Wandsbek unterstützt.

Man möge mir die fehlende Schärfentiefe nachsehen. Auch die teilweise kräftigen Randabschattungen
waren nicht beabsichtigt. Die Aufnahmen wurden aus der Hand bei Tageslicht mit einem 50-mm-Objektiv
im Atelier der Kunstschule gemacht.

kdw

[1]

kdw

[2]

kdw

[3]

kdw

[4]

kdw

[5]

kdw

[6]

kdw

[7]

kdw

[8]

kdw

[9]

kdw

[10]

kdw

[11]

kdw

[12]

kdw

[13]

kdw

[14]

kdw

[15]

kdw

[16]

Advertisements

4 Kommentare »

  1. *lach*
    die puschelmaske hatte ich auch auf ;)

    Kommentar von mandy — 7. Juli 2009 @ 10:33 | Antwort

  2. Eigentlich ist die geringe Tiefenschärfe bei Portraits toll und spannend – die Augen scharf, der Rest schon wieder unscharf. Stört hier aber ein wenig, da die Masken so „matschig“ nicht so schön zur Geltung kommen.

    Übrigens, einige erkennt man sofort, bei Anderen lenkt die Maske doch soweit ab, dass man die Person erst beim zweiten Blick erkennt. Nach dem ersten Betrachten hab ich schon gedacht, Du hättest mein Foto rausgenommen – hab mich selbst nicht erkannt.

    Kommentar von Torben — 7. Juli 2009 @ 19:16 | Antwort

  3. ich find die fotos mit ihrer unschärfe und starken vignettierung cool^^ haben schon was leicht horrormäßiges^^

    Kommentar von Ronny — 8. Juli 2009 @ 13:27 | Antwort

  4. Eigentlich n hammer Kommentar, aber kannst du im nächsten Post nicht n wenig umfassender schreiben?

    Kommentar von Lerie Mürsta — 3. Februar 2011 @ 07:50 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: