Michael Wassenberg: »Mein Foto-Blog«

4. September 2009

13+1 oder: »Gott grüßt die Kunst«

Dreizehn Studentinnen und ein Student der Kunstschule Wandsbek fanden am vergangenen Donnerstag den Weg
nach Altona in das Mediadruckwerk. Wenn ich an dieser Stelle verraten würde, aus wie viel Studierenden mein kompletter
Typografie-Kurs besteht, müsste man die vierzehn Teilnehmer dieser Veranstaltung einen »elitären Kreis« nennen.
Wie auch immer – die Seminar-Teilnehmer wollten in Erfahrung bringen, wie die Praxis in der Druckvorstufe, im Druck
und in der Weiterverarbeitung ausschaut. Holger Aßhorn und Manfred M. Liebold nahmen sich sehr viel Zeit für uns
und führten uns durch das Unternehmen. Einige Schnappschüsse dieser Exkursion sollen hier gezeigt werden.

mediadruckwerk_01

[1] Aufmerksam und interessiert lauschten die Studierenden den Ausführungen von Holger Aßhorn und Manfred M. Liebold.
Wer schon einmal in einer Druckerei war, der weiß, dass es dort nicht gerade ruhig zugeht. Unter diesen Bedingungen
miteinander zu kommunizieren, ist nicht gerade leicht und erfordert von den Beteiligten ein hohes Maß an Konzentration.

mediadruckwerk_02

[2] Zwischen zwei Farbwerken einer Speedmaster …
Anne will es genau wissen: Farbwalzen, Druckplatte, Feuchtwerk, Gummituch und Gegendruckzylinder …

mediadruckwerk_03

[3] Frauen erobern den Drucksaal – Diese junge Frau absolviert eine Ausbildung zur Offset-Druckerin.

mediadruckwerk_04

[4] Tja, so sehen 7344 cm² bedrucktes Papier aus …

mediadruckwerk_05

[5] CMYK, HKS und Pantone – Ohne Farbe geht’s nicht.

mediadruckwerk_06

[6] Na, das ist doch mal ’ne klare Ansage … ;-)

mediadruckwerk_07

[7] Aha, da ist es wieder: das subtraktive Farbmodell …

mediadruckwerk_08

[8] Benenne die Form- und Stil-Merkmale der auf dem Verbandskasten eingesetzten Schrift. Wie heißt diese Schrift?

mediadruckwerk_09

[9] Zum Stanzen, Perforieren und Prägen werden auch heute noch »Heidelberger Tiegel« eingesetzt.

mediadruckwerk_10

[10] Der »Heidelberger Cylinder« ermöglicht Stanzungen und Rillungen.

mediadruckwerk_11

[11] Keine Faltschachtel ohne Stanzform …

mediadruckwerk_12

[12] Für die großen, nicht druckenden Teile einer Druckform brauchte man im Bleisatz Stege.
Aber auch eine Stanzform verlangt nach einem Material, welches die Lücken füllt. Schließstege übernehmen diese Aufgabe.

mediadruckwerk_13

[13] Setzkästen für den Handsatz findet man heute fast ausschließlich in Museen. Nur wenige Setzer bedienen sich
noch dieser traditionellen Technik. Dafür gelten die Druckprodukte heute als exklusiv. Wer mehr dazu erfahren möchte,
der besuche den Blog und die Website des geschätzten Kollegen Martin Z. Schröder.

mediadruckwerk_14

[14] Paletten mit Papier … überall: Paletten mit Papier.

mediadruckwerk_15

[15]

mediadruckwerk_16

[16] Natürlich wollen die fertigen Druckprodukte auch sicher verpackt werden …

mediadruckwerk_17

[17] Ein Blick hinter die Kulissen der Weiterverarbeitung …

mediadruckwerk_18

[18] Mit dieser Maschine werden die einzelnen Blätter einer Broschüre zusammengetragen, gefalzt, geheftet und beschitten.

mediadruckwerk_19

[19] Der Grafiker legt ihn an – der Papierschneider trennt ihn millimetergenau ab: den Beschnitt.

mediadruckwerk_20

[20] In der Digitaldruckerei werden unter anderem Bögen im DIN-A-3-Überformat bedruckt.

mediadruckwerk_21

[21] Immer dann, wenn es um kleine oder Kleinst-Auflagen geht, wird der Digitaldruck gern eingesetzt.

mediadruckwerk_22

[22]

mediadruckwerk_23

[23] Beidseitig und nahezu endlos druckt diese Maschine. Das Papier kommt hier von der Rolle.

mediadruckwerk_24

[24] Nicht jede »Black Box« ist auch schwarz …

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Danke noch einmal für die Möglichkeit, eine Druckerei zu besuchen. Es war sehr spannend.
    Ach ja, sehr schön getroffen :))))

    Kommentar von Anne — 4. September 2009 @ 21:32 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: