Michael Wassenberg: »Mein Foto-Blog«

10. August 2010

Die glorreichen Sieben

Filed under: Portraits — wassenberg @ 17:40
Tags:

Im Alltag sehe ich nur selten einmal einen von ihnen. Jetzt hatte ich die Möglichkeit, gleich sieben Exemplare dieser Species vor
die Linse zu bekommen. Diese Angehörigen der Zunft der Schornsteinfeger zeigten sich äußerst humorvoll. Wir hatten viel Spaß
während der Fotoaufnahmen. Und warum soll man nicht mal mit einem 35-mm-Objektiv Portraits anfertigen … ;-)

Schornsteinfeger

[1]

Schornsteinfeger

[2]

Schornsteinfeger

[3]

Schornsteinfeger

[4]

Schornsteinfeger

[5]

Schornsteinfeger

[6]

Schornsteinfeger

[7]

Schornsteinfeger

[8]

Schornsteinfeger

[9]

Schornsteinfeger

[10]

Schornsteinfeger

[11]

Advertisements

5 Kommentare »

  1. Gerade die Einzelportraits sowie die letzten beiden Gruppenfotos gefallen mir sehr; es kommt ganz viel von der Stimmung herüber, die während des Shootings offensichtlich vorhanden war. Klasse eingefangene interessante Gesichter – ab an die Wand damit! ;-)

    Kommentar von Christopher — 10. August 2010 @ 21:59 | Antwort

  2. Danke für die tollen Bilder der Hamburger Sottjes.
    En Sottje is de Keerl, de de Anlagen, de to de Füürsteden tohöört, rein höllt. Fröher weren dat vör allen de Schosteens, dat sik dor keen Sott fastsetten dee, hüüt kiekt se ok de Brennavens na, dat de nich to veel Afgas in de Lucht püüstert. De Sottjes hebbt in Düütschland Kehrbezirke todeelt, in de se dat Monopol op de Arbeit hebbt.

    De Sottjes sünd traditschonell jümmer swart inkleedt un dreegt en Spint. Se gellt ok as en Symbol för Glück. En anner Beteknung för Sottjes is Schösteinfeger.

    Viele Grüße
    Jens Gerstenberg

    Kommentar von Jens Gerstenberg — 11. August 2010 @ 08:35 | Antwort

  3. so denn, sieben auf einen streich! wenn das kein glück bringt.
    hervorragende aufnahmen, die mich teilweise an fotos aus den 50/60er jahren erinnern…
    ein familienmitglied, mein onkel, ist auch »en sottje« gewesen. er hätte hier gut reingepasst.

    echt klasse. bringt spaß zu gucken, also »guckst Du!«

    kp

    Kommentar von kp — 12. August 2010 @ 22:50 | Antwort

  4. Seit wann tragen Sargträger denn eine Leiter und warum hat der schlanke Jüngling schon schlapp gemacht?

    Kommentar von Klaus Kubillus — 13. August 2010 @ 16:57 | Antwort

  5. Wow, diese Portraits gefallen mir sehr. Sie sind äußerst stilvoll!

    Kommentar von Ann {Bittersuesz} — 17. August 2010 @ 17:22 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: