Michael Wassenberg: »Mein Foto-Blog«

19. März 2011

Haus in der Kegelhofstraße

Kegelhofstraße Hamburg

18. März 2011

Miezekatze

Miezekatze

13. März 2011

Von A nach B und zurück

Von A nach B und zurück

Tiere in der Stadt (2)

Tiere in der Stadt

Tiere in der Stadt (1)

Tiere in der Stadt

6. März 2011

Alte Tankstelle bei den Grindelhochhäusern

Alte Tankstelle bei den Grindelhochhäusern

Melancholia (22)

Birken in Hamburg

Zweiklassengesellschaft

Michael Wassenberg

5. März 2011

Käfighaltung

Lokstedter Weg in Hamburg Eppendorf

Melancholia (20)

Melancholia

2. März 2011

Kirchenfenster

Kirchenfenster

Morgenstunde

Morgenstunde

26. Februar 2011

Osterfeldstraße

Hamburg – Osterfeldstraße

Blur (Hommage à Gerhard Richter)

Blur (Hommage à Gerhard Richter)

25. Februar 2011

Ohne Titel

Ohne Titel

5. Februar 2011

Melancholia (19)

Hamburg Osterfeldstraße

Morgens, halb elf in Deutschland. Dieses Paar hat soeben seine Wochenendeinkäufe erledigt
und befindet sich auf dem Heimweg. Was ruft er (rechts) ihr (links) zu?

30. Januar 2011

Ohne Titel

Hamburg

29. Januar 2011

Two Black Boxes

ZOB Poppenbüttel

21. Januar 2011

Ohne Titel

Ohne Titel

1. Oktober 2010

Gestreift

Michael Wassenberg

11. September 2010

U-Bahn-Station Saarlandstraße

U-Bahn-Station Saarlandstraße

[1]

(more…)

5. September 2010

Ist das Kunst oder kann das weg?

Geflügelsalat

12 | 21

Alsterlauf – Brabandstraße – Hamburg

[1] Aufnahmedatum: 1. September 2010

(more…)

3. September 2010

Eine kurze Medizin-Historie in vier Bildern

Am vergangenen Wochenende besuchte ich das neue Medizinhistorische Museum in Hamburg. Es befindet sich
im Fritz-Schumacher-Haus (Gebäude N30.b) auf dem UKE-Gelände. Zu erfahren ist dort unter anderm, was ein
Mensch so alles verschlucken kann … und welche technischen Hilfsmittel der Mediziner damals einsetzte, um
diese Dinge – zum Beispiel ein komplettes Gebiss – wieder aus der Speiseröhre zu entfernen. Beeindruckend ist
auch die Moulagensammlung. Moulagen sind Wachsnachbildungen von krankhaften Veränderungen der Haut
bei verschiedenen Krankheiten. Kernstück des Museums ist aber der Sektionssaal.

Medizinhistorisches Museum am UKE

[1] Blick in den restaurierten Sektionssaal aus dem Jahr 1926. Hier wurden jährlich zwischen 1.200 und 1.800 Leichen untersucht.

(more…)

25. August 2010

12,5°

Stufen

Farbe oder Schwarzweiß?

Stufen

21. August 2010

Frische Landeier und Brot

Frische Landeier und Brot

20. August 2010

U-Bahn Klosterstern

U-Bahn-Haltestelle Klosterstern

Zuerst wollte ich das Foto »Cosma Shiva Hagen« nennen – jetzt heißt es »U-Bahn Klosterstern«.

14. August 2010

Eingang zum Kohlenlager

Eingang zum Kohlenlager

Public Viewing

Public Viewing

1. Versuch

Public Viewing

2. Versuch: Für Michaela, eine – wie ich hoffe – treue Besucherin meines Blogs, habe ich das Bild noch einmal angefasst.
Die Schärfentiefe wurde verringert, das Korn allerdings beibehalten. Ohne Photoshop wäre ein solches Ergebnis mit der kleinen
Lumix DMC FX-37 allein nicht zu haben gewesen – trotz Offenblende (f/2.8).

4. August 2010

Kellnerin

Kellnerin

Why not?

Fassade

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: