Michael Wassenberg: »Mein Foto-Blog«

19. März 2011

Haus in der Kegelhofstraße

Kegelhofstraße Hamburg

18. März 2011

Miezekatze

Miezekatze

13. März 2011

Von A nach B und zurück

Von A nach B und zurück

Tiere in der Stadt (2)

Tiere in der Stadt

Tiere in der Stadt (1)

Tiere in der Stadt

6. März 2011

Alte Tankstelle bei den Grindelhochhäusern

Alte Tankstelle bei den Grindelhochhäusern

Melancholia (22)

Birken in Hamburg

Zweiklassengesellschaft

Michael Wassenberg

5. März 2011

Käfighaltung

Lokstedter Weg in Hamburg Eppendorf

Melancholia (20)

Melancholia

2. März 2011

Kirchenfenster

Kirchenfenster

Morgenstunde

Morgenstunde

26. Februar 2011

Osterfeldstraße

Hamburg – Osterfeldstraße

Blur (Hommage à Gerhard Richter)

Blur (Hommage à Gerhard Richter)

25. Februar 2011

Ohne Titel

Ohne Titel

5. Februar 2011

Melancholia (19)

Hamburg Osterfeldstraße

Morgens, halb elf in Deutschland. Dieses Paar hat soeben seine Wochenendeinkäufe erledigt
und befindet sich auf dem Heimweg. Was ruft er (rechts) ihr (links) zu?

30. Januar 2011

Ohne Titel

Hamburg

29. Januar 2011

Two Black Boxes

ZOB Poppenbüttel

21. Januar 2011

Ohne Titel

Ohne Titel

9. Oktober 2010

Ohne Titel

Michael Wassenberg

1. Oktober 2010

Gestreift

Michael Wassenberg

11. September 2010

U-Bahn-Station Saarlandstraße

U-Bahn-Station Saarlandstraße

[1]

(more…)

5. September 2010

Ist das Kunst oder kann das weg?

Geflügelsalat

12 | 21

Alsterlauf – Brabandstraße – Hamburg

[1] Aufnahmedatum: 1. September 2010

(more…)

3. September 2010

Eine kurze Medizin-Historie in vier Bildern

Am vergangenen Wochenende besuchte ich das neue Medizinhistorische Museum in Hamburg. Es befindet sich
im Fritz-Schumacher-Haus (Gebäude N30.b) auf dem UKE-Gelände. Zu erfahren ist dort unter anderm, was ein
Mensch so alles verschlucken kann … und welche technischen Hilfsmittel der Mediziner damals einsetzte, um
diese Dinge – zum Beispiel ein komplettes Gebiss – wieder aus der Speiseröhre zu entfernen. Beeindruckend ist
auch die Moulagensammlung. Moulagen sind Wachsnachbildungen von krankhaften Veränderungen der Haut
bei verschiedenen Krankheiten. Kernstück des Museums ist aber der Sektionssaal.

Medizinhistorisches Museum am UKE

[1] Blick in den restaurierten Sektionssaal aus dem Jahr 1926. Hier wurden jährlich zwischen 1.200 und 1.800 Leichen untersucht.

(more…)

25. August 2010

12,5°

Stufen

Farbe oder Schwarzweiß?

Stufen

21. August 2010

Frische Landeier und Brot

Frische Landeier und Brot

20. August 2010

U-Bahn Klosterstern

U-Bahn-Haltestelle Klosterstern

Zuerst wollte ich das Foto »Cosma Shiva Hagen« nennen – jetzt heißt es »U-Bahn Klosterstern«.

14. August 2010

Eingang zum Kohlenlager

Eingang zum Kohlenlager

Public Viewing

Public Viewing

1. Versuch

Public Viewing

2. Versuch: Für Michaela, eine – wie ich hoffe – treue Besucherin meines Blogs, habe ich das Bild noch einmal angefasst.
Die Schärfentiefe wurde verringert, das Korn allerdings beibehalten. Ohne Photoshop wäre ein solches Ergebnis mit der kleinen
Lumix DMC FX-37 allein nicht zu haben gewesen – trotz Offenblende (f/2.8).

4. August 2010

Kellnerin

Kellnerin

21. Juli 2010

Melancholia (8)

Fassade

18. Juli 2010

Quak!

Dass es nicht immer Engel, Nymphen oder Löwen sein müssen, beweist dieser Grabstein …

Frosch

Noch mehr Fotos von Friedhöfen finden Sie in meinem Fotoblog  G O T T E S A C K E R.

29. Mai 2010

Elbjazz 2010 – NDR-Bigband feat.Trilok Gurtu

Umsonst und draußen – das war Elbjazz. Zumindest diese Veranstaltung am Freitag, den 28. Mai, auf den Marco-
Polo-Terrassen in der Hafencity. Bis etwa zur vierten Reihe vor der Bühne hatte ich mich vorgekämpft. Die Besucher
standen so dicht gedrängt beieinander, dass an einen Perspektivwechsel nicht zu denken war. Und weil ich nur das
70–200-mm-Tele eingepackt hatte, gibt es auch nur einige wenige Fotos von diesem Konzert.

NDR-Bigband

[1]

(more…)

13. Mai 2010

Vaddertach auf der Schröderstiftwiese

Braszta beim Glockenschlagfestival 2010

Braszta

[1] (more…)

8. Mai 2010

UKE (1)

Taxi

[1]

(more…)

Bertha Blau im Mai

Am 2. Mai eröffneten die Blauen Berthen die Open-Air-Saison in Planten und Blomen.

Bertha Blau

[1]

(more…)

7. Mai 2010

Die Siepmann-Exkursion, Teil II

Eine Woche nach unserem ersten Besuch der Druckerei Siepmann ging es nun mit der zweiten Gruppe
meines Typografie-Kurses nach Altona. Hier einige weitere Schnappschüsse …

Exkursion Druckerei Siepmann

[1] (more…)

Typo-Studentinnen besuchen die Druckerei Siepmann

Ende April besuchte ich mit einer Gruppe meines Typografie-Seminars aus dem 3. Semester
der Kunstschule Wandsbek die Druckerei Siepmann in der Ruhrstraße.

[1] Im Eingangsbereich des Unternehmens finden wir einige Museumsstücke.
Der Staromat – ein Titelsatzgerät aus dem Fotosatz-Zeitalter. Dieses optische Gerät konnte nur in der Dunkelkammer
benutzt werden, weil man mit lichtempfindlichen Fotomaterial arbeitete. Mehr Infos gibt es hier.

(more…)

24. April 2010

Hygieia-Brunnen ohne Wasser

Figuren des Hygieia-Brunnens im Innenhof des Hamburger Rathauses.

Hygieia-Brunnen

[1]

(more…)

Besuch der ältesten Pfarrkirche Hamburgs

Heute war ich in der Sankt-Petri-Kirche in der Mönckebergstraße, um mein neues Superweitwinkel-Objektiv auszuprobieren.
Die stürzenden Linien habe ich zum Teil anschließend in Photoshop – mehr oder weniger – korrigiert. Ein SWW ist eben kein
Tilt-und-Shift-Objektiv.

St.-Petri-Kirche in Hamburg

[1]

(more…)

18. April 2010

»Nenn’ mich Waldschrat!«

Peter – man trifft ihn immer zwei- oder dreimal …

10. April 2010

Der Antiquar

Filed under: Portraits — wassenberg @ 13:19
Tags: , , , ,

»So lange man lieset, besinnt man sich auf alles, nur nicht auf sich.« (Jean Paul)

Ulrich Lölke

Dr. Ulrich Lölke ist Inhaber des Antiquariats ATLAS in der Hoheluftchaussee.
Dieses Foto könnte der Beginn einer Reihe von Berufsportraits sein.

9. April 2010

Männer müssen Bärte tragen

Filed under: Portraits — wassenberg @ 19:35
Tags: , , , ,

Peter

(more…)

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: